Sedcardshooting – Interview mit Martin Kilger

    Businessportrait Kempten Martin Kilger Headshot

    Sedcardshooting – Interview mit Martin Kilger

    Sedcardshooting – Interview mit Martin Kilger 1200 927 edelformat

    Sedcard Shooting und Interview mit Martin Kilger – Musiker, Filmemacher & Schauspieler:

     Vorwort:

    Martin Kilger ist ein wahres Multitalent und er arbeitet öfters für edelformat als freischaffender Filmemacher. Da ich erst neulich mit ihm neue Sedcard-Bilder erstellte, habe ich die Chance genutzt, um dem sympatischen Vollblutmusiker für Euch ein paar Fragen zu stellen.

    Fotograf Kempten Interview Martin Kilger
    Fotograf Kempten Interview Martin Kilger 3
    Fotograf Kempten Interview Martin Kilger 2

    Hallo Martin, wie hat es Dich von Hamburg ins Allgäu verschlagen?

    Moin moin! Es war ein fließender Übergang, erst über einen Musiker ins Allgäu gelockt, dann auf einer Alpe in den Bergen gelandet und dort nach einigen Jam Sessions einen Dokumentarfilm über Käse, Land und Leute gedreht. So habe ich mich ins Allgäu verliebt und bin hängen geblieben.

    Du bist Musiker, Schauspieler und Filmproduzent. Wie bekommt man das alles unter einen Hut?
    Indem man es verbindet. Was wäre Ein Film ohne Musik? Wie bereichernd kann ein Film zur Musik sein? Mich hat der Medienverbund immer gereizt und die Perfektion in der Ganzheit. Ein Kaffee am Morgen, dann nochmals ein oder zwei, dann kann die Terminplanung losgehen.

    Ich habe vor kurzem neue Sedcard Bilder für Dich erstellt. Für was benötigst Du diese.? Ich hoffe Du mit den Ergebnissen zufrieden?

    Als Schauspieler und Künstler benötigst Du ständig aktuelle Bilder für potentielle Filmprojekte etc. Dafür benötige ich sie. Mit den Bildern bin ich mehr als zufrieden und sie spiegeln mich aktuell wieder.

    Sedcard Fotograf Kempten Interview Martin Kilger 2
    Sedcard Fotograf Muenchen Interview Martin Kilger
    Sedcard Fotograf Kempten Interview Martin Kilger 3

    Du warst mal Musiker bei den „Söhnen Mannheims“ – vermisst Du die Zeit?
    Hast Du noch Kontakt zu Bandmitgliedern wie z.B. Xavier Naidoo.

    Ich habe noch Kontakt zu Bandmitgliedern, ja. Vor allem mit Meta mache ich auch musikalisch immer wieder was. Die Zeit ist mir sehr wichtig, ist ja ein Teil meiner Vergangenheit. Jetzt ist eine neue Zeit die ich nicht missen möchte. Ich denke aber echt gerne auch an die Zeiten mit den Söhnen zurück.

    Hast Du noch andere Hobbys?
    Mein T2 Bulli und der Marathon – das sind meine Hobbys. Das ist für mich der perfekte Ausgleich. Es beansprucht mich und hat einfach nichts mit meinem Beruf zu tun. Und das ist gut so.

    Wer ist Dein Lieblings Filmregisseur?
    Quentin Tarantino. Ich liebe die Bilder und den Humor.

    Seit kurzem kann man Dich mit der Band BURON auch für Hochzeiten im Allgäu buchen. Seit wann gibt es BURON und wie ist das Duo entstanden?

    Buron ist bei einer Jamsession von Benjamin und mir auf der Buronhütte entstanden. Es war ein toller Abend mit sau guter Stimmung. Wir hatten aber noch keinen Bandnamen – und beim Blick auf das Hüttenschild war er dann plötzlich da.

    Sedcard Fotograf Muenchen Kempten Interview Martin Kilger Seitenprofil

    Ihr spielt mit der Band BURON sehr viele Musikrichtungen. Auf welchen Musikstil hast Du selbst am meisten Lust?

    Mir gefällt gerade der Mix, den wir machen. Würde ich nur Rock spielen, wäre ich gelangweilt. So mischen wir alles und reißen Popreggaeschlagerraprock vom Leder. Es macht immer dann Spaß, wenn das Publikum gute Laune hat und zufrieden ist. Das sehe ich in diesem Projekt auch als unsere Aufgabe.

    Du spielst sehr viele Instrumente – auf welchem bist Du Deiner Meinung nach am besten? Welches kommt beim Publikum am besten an?

    Am besten bin ich auf dem Melodika. Das kommt auch am allerbesten an!

    Hast Du Traumprojekte, welche Du in nächster Zeit angehen möchtest?
    Ja, das erste Buron Album soll entstehen, und auch mein fünftes Soloalbum soll auf den Markt kommen. Das ist an beruflichem Traum mittelfristig erst einmal genug. Wir leben unseren Traum und arbeiten daran, dass er weiter wächst und bleibt.

    Was macht für Dich einen guten Musiker aus? Dein Tipp an alle Musiker und Filmemacher, oder die es noch werden möchten?

    Ein guter Musiker ist für mich einer, der es ernst meint und dabei nicht zu ernst ist. Also nicht verbissen aber ehrgeizig. Mut zum Moment!

    Die Mischung aus Talent, Disziplin und Freigeist ist es, die es meiner Meinung nach möglich macht von Musik und Film wirklich gut leben zu können.

    Wir haben viele schöne Wälder, Seen, Berge im Allgäu – hast Du bereits einen Lieblingsspot gefunden?

    Ja, den habe ich gefunden. Und er ist wunderschön.

    Sedcard Fotograf Muenchen Kempten Interview Martin Kilger 3
    Sedcard-Fotograf Muenchen Kempten Interview Martin Kilger
      Cookie Hinweis

      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

      Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer <a href="/datenschutzerklaerung">Datenschutzerklärung</a>.

      Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
      Click to enable/disable Google Fonts.
      Click to enable/disable Google Maps.
      Click to enable/disable video embeds.
      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.